Angebote zu "Live-Fussball" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Rezeptionsmodi und Zuwendungsmotive von Live-Fu...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rezeptionsmodi und Zuwendungsmotive von Live-Fussball im Fernsehen ab 59 € als Taschenbuch: Online-Befragung zur Fussballnutzung bei unterschiedlichen Spielklassen. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medienwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
GigaBlue UHD Quad 4K Twin
269,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausstattungsmerkmale 2 eingebaute DVB-S2 tuner ermöglichen eine uneingeschränkte Twin Nutzungso wie 8 Tunern (FBC Tuner). Darüber hinaus bieten ein weiterer Tunersteckplatz die Möglichkeit den Receiver mit DVBS2 , DVB-T/T2 oder DVB-C2 Twin Tuner zu erweitern. Der starke Prozessor bietet dem Betrachter ein 4k hochauflösendes Bildmaterial und eine noch nie erfahrene schnelle Umschaltzeit. Über die Gigabit Lan Schnittstelle oder den optional erhältlichen Wifi Stick können Sie ihren Receiver direkt mit dem Internet verbinden. Features und Ausstattung: 4 x PiP, 2x USB3.0, 3x USB2.0 2 x HDMI(in/out) Besonders nutzerfreundlich zeigt sich der GigaBlue in seinen Bedienmöglichkeiten. So lässt sich der Receiver beispielsweise via GigaBlue Player-App ganz bequem mit dem Smartphone oder Tablet fernsteuern, ohne erst die Gerätefernbedienung in die Hand zu nehmen. Sie haben Full-HD und finden, dass Sie noch nie in so guter Qualität ferngesehen haben? Es gibt noch besser! Ultra HD (UHD oder 4K genannt), dahinter steckt eine viermal höhere (4x1080) Bildauflösung als bei Full-HD. Mit dem GigaBlue UHD Quad 4K bringt GigaBlue seinen ersten UHD-fähigen Satelliten-Receiver auf den Markt. Genießen Sie TV-Bilder in unerreichter Schärfe und Klarheit und erleben Sie jedes Detail mehr als lebensecht. GigaBlue UHD Quad 4K von ist einfach ein geniales Teil, und definitiv der neueste Stand in Sachen Satelliten-Receiver - seien Sie dabei! Twin Tuner Empfänger und 4 x PiP Ihre Freude wird verdoppelt. Sie können entscheiden wann und wieviele Sendung die Sie aufzeichnen wollen oder in PiP schauen. Schauen Sie sich eine Sendung an und zeichnen Sie parallel bis zu 16 weitere Programme auf und bis zu 4 Programm in PiP. CI Modulschacht für verschlüsselte Angebote Sie können über den Modulschacht den Receiver zum Empfang von verschlüsselten Premiumangeboten flexibel und einfach nachrüsten. Einfach Smartcard mit der Modul in den CI Schacht stecken und Ihr Verwöhnprogramm starten. Timeshift, pausieren, zeitversetzt fernsehen Sie sind der Boss mit der GigaBlue UHD Quad 4K. Lieblingsserie oder Fussball läuft und das Telefon klingelt? Drücken Sie einfach die Pausetaste und bestimmen Sie selbst, wann Sie weiterschauen wollen. Springen Sie bis zu 2 Stunden zurück, genießen Sie Szenen so oft Sie mögen oder überspringen Sie weniger interessante Passagen. Werden Sie zum Herrn über Ihr Programm, einfach per Knopfdruck! SAT>IP Streaming oder Multiroom Satellitenfernsehen überall genießen. Über netzwerk Ohne zusätzliche Verkabelung wird Satellitenfernsehen jetzt auch auf Endgeräten genießbar, die über keinen eigenen Sat-Anschluss verfügen. Die Sat>IP Technologie des Receivers liefert über das Heimnetzwerk erstklassiges Satelliten-TV in jeden Raum des Haushaltes. Live-Streaming mit der GigaBlue Player Live-Inhalte im ganzen Haus verteilen. Die Sonne scheint und Sie würden nichts lieber tun als die Serien oder Fußball-Liveübertragung gemütlich im Garten zu genießen? Kein Problem! Mit dem GigaBlue können Sie meherere Live-Sendungen parallel im Heimnetzwerk verteilen und auf Ihre mobilen Endgeräte streamen. Heimnetzwerkes (Home Networking) Durch die Einbindung in Ihr Netzwerk via Netzwerkkabel oder WLAN erhalten Sie Zugriff auf all Ihre Medien Daten - raumübergreifend und zeitunabhängig - mit jedem kompatiblen Endgerät. Erleben Sie Ihr persönliches Audio- und Video-Vergnügen, ganz natürlich auch drahtlos. Fernprogrammierung über App oder Webif Programmieren Sie Ihre Aufnahmen ganz einfach von unterwegs. Die Arbeit hat mal wieder etwas länger gedauert oder Sie stehen im Stau , Ihre Lieblingssendung wird in wenigen Minutenbeginnen, kein Grund zur Sorge! Programmieren Sie die Aufnahme Ihrer Wunschsendung einfach unterwegs via mobiler App oder dem Computer am Arbeitsplatz. EPG (Elektronische Programmzeitschrift) Erfahren Sie mehr und im Voraus. Ein Tastendruck und Sie wissen es - das gesamte Fernsehprogramm in perfekter Übersicht auf Ihrem Bildschirm. Erhalten Sie außerdem Kurzbeschreibungen oder interessante Informationen zur Sendung (Inhalte sind senderabhängig) und planen Sie Ihre Fernsehabende, inklusive Aufnahmen, für die nächsten 14 Tage schon heute - per Knopfdruck. PVR (Wiedergabe von Bildern, Musik und Video) Ihre grenzenlose Unterhaltung. Über die USB-Anschlüsse, Netzwerk oder e-SATA erleben Sie Ihre Urlaubsbilder, Lieblingsmusik oder Videos auf dem angeschlossenen großen HD-Bildschirm. Bleiben Sie sitzen, lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich. Ihre Medien sind nur einen Knopfdruck entfernt. Surround-Klang Sie werden Kinoatmosphäre in Ihren zu Hause erleben. Live TV, momente, Sporthighlights, Spielfilmen auch natürlich Musik-TV. Verbinden Sie den Receiver über den optischen Ausgang (S/PDIF) mit Ihrer Heimkino-Anlage und erleben Sie satten Sound.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Rezeptionsmodi und Zuwendungsmotive von Live-Fu...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rezeptionsmodi und Zuwendungsmotive von Live-Fussball im Fernsehen ab 59 EURO Online-Befragung zur Fussballnutzung bei unterschiedlichen Spielklassen

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Dieter Nuhr: DVD Box (3 DVD)
37,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Disc 1 "Nuhr vom Feinsten" Tracklisting: 01 Einführung/Beim Fernsehen 02 Laufschuhe 03 Technik 04 Globalisierung/Ökonomie/Politik 05 Handtasche 06 Vorurteile/Wahlrecht/Mutter 07 Lars 08 Amerika/Spassgesellschaft 09 Computer/Gentechnik 10 Früher/Fussball 11 Reisen/Lars 2 12 Mutter 2/Portemonnaie 13 Distronic/Taucheruhr 14 Hochkultur/Ausreden 15 Zugabenteil Disc 2 "Ich bin's nuhr" Live aufgenommen in der Tonhalle Düsseldorf am 15. und 16. Mai 2006.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Rezeptionsmodi und Zuwendungsmotive von Live-Fu...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei der Lektüre einschlägiger Literatur zum Thema Sport und Medien fällt auf, dass es eine Vielzahl von Fussballereignissen mit gesamtgesellschaftlicher Bedeutung gibt. Diese stossen nach wie vor bei einem Grossteil der Bevölkerung auf ein reges Interesse und bedienen keineswegs nur Partikularinteressen. Obwohl die Empirie über Fussball klar aufzeigt, dass Fussball im Fernsehen Rekordzahlen generiert, fehlt oft das Wissen über das wie und das warum. Rezeptionsmodi wie die Nutzungshäufigkeit, die Art des Nutzers (Nutzertyp), der Ort und das soziale Umfeld oder aber konkrete Zuwendungsmotive, die vor allem für die Markt- und Publikumsforschung interessant sein dürften, sind wenig bis gar nicht erforscht worden. Die vorliegende Arbeit nimmt sich dieser Forschungslücke an und untersucht nicht nur die Nutzungshäufigkeit, den Nutzungsort und das soziale Umfeld bei der Rezeption, sondern auch die Zuwendungsmotive der Rezeption von Live-Fussball im Fernsehen. Dabei werden die Live-Fussballspiele im Fernsehen als real stattfindende, soziale Ereignisse auf unterschiedlichen Hierarchiestufen (Spielklassen) herangezogen, um etwaige Unterschiede in der Nutzung herauszuarbeiten.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Hat die überhaupt ne Erlaubnis, sich außerhalb ...
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Allein unter Männern - Fussballkommentatorin Claudia Neumann packt aus Claudia Neumann hat so ziemlich alles falsch gemacht: Sie ist Sportreporterin im Fernsehen. Sie kommentiert Fussballweltmeisterschaften. Sie ist in eine Männerdomäne eingebrochen. Sie ist darin als Frau erfolgreich. Und dafür zahlt sie einen Preis. Jetzt erzählt sie ihre Geschichte. Claudia Neumann wächst in den 1960er und 1970er Jahren in einem verschlafenen Nest im Rheinland auf - eine Zeit, in der Deutschland noch geteilt ist und Frauen, die arbeiten wollen, die Erlaubnis ihres Mannes brauchen. Auch im Sport gelten klare Spielregeln: Fussball ist etwas für Männer. Dass sich ein junges Mädchen dafür begeistert, ist eher die Ausnahme. Doch Claudia Neumann zieht es nach der Schule auf den Bolzplatz, wo sie mit den Jungs um die Wette kickt. Es gibt noch keine Smartphones, kein Internet, keine sozialen Netzwerke, die Welt tickt noch analog. Das Massenmedium der Zeit heisst Fernsehen. 1974 hat Claudia Neumann ihr Schlüsselerlebnis: Die Fussball-WM findet im eigenen Land statt, die Spiele werden live übertragen und sie fiebert bei jedem einzigen im Wohnzimmer mit und entwickelt eine heimliche Faszination für die 'Sprecher' (wie sie damals in den Programmzeitschriften noch hiessen). Dass sie, über 40(!) Jahre später, einmal selbst die erste Frau sein wird, die im öffentlich-rechtlichen Fernsehnen die wichtigsten WM-Spiele kommentiert, steht da noch in den Sternen. Genauso wie die Häme und der Hass, der sich deswegen über sie ergiessen und eine Debatte sondergleichen anheizen wird. Wir schreiben das 21. Jahrhundert - und dass eine Frau einen »Männerjob« macht, scheint noch lange nicht normal. Dies wird die Geschichte einer Frau, die seit Jahren ihren Mann steht. - Spannende Lebensgeschichte, gelebter Fussballjournalismus und gesellschaftlich relevantes Debattenbuch zugleich - Das Buch erscheint zur Fussball-EM 2020 und wird die hochemotionale Debatte um »Frauen im Fussball« noch einmal anheizen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
How to Survive ohne Fussball
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

In einem Land, das dem Fussball und teilweise sogar Fussballspielern royale Ehren zuteil werden lässt, ist es gar nicht so leicht, sich ebendiesem zu entziehen. Deshalb ist dieses Buch längst überfällig: ein Ratgeber für diejenigen, die – aus welchem Grund auch immer – mit dem Fussball brechen wollen oder müssen, geschrieben von einem Experten auf diesem Gebiet. Augenzwinkernd, aber auch mit einem Blick auf die bittere Wahrheit über Deutschlands Volkssport Nummer eins gibt HOW TO SURVIVE OHNE FUSSBALL Hilfe zur Selbsthilfe. Es führt dem Leser vor Augen, warum es so schwer ist, ohne Fussball zu überleben, und was es trotzdem so leicht macht, ein Leben ohne Bundesliga und Nationalmannschaft zu führen. Das Buch ist der ultimative Leitfaden für Fussball-Junkies, die clean werden wollen, und in seiner Entstehungsphase hielt es den Autor zahlreiche Stunden von Fussball-Live-Übertragungen im Fernsehen ab.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die Fußballberichterstattung im Pay-TV
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 1,7, Technische Universität München, 62 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte des Fussballspiels reicht bis weit vor 2000 v. Chr. zurück. Damals stellte Huang-ti, der chinesische 'Gelbe Kaiser', vermutlich die ersten Fussballregeln auf . Kaiser Huang-ti liess seine Soldaten zur Wehrertüchtigung, einen mit Federn gefüllten Ball treten, um Tugenden wie Geschicklichkeit oder Ausdauer zu Schule. Heute besteht der Ball aus Polyurethan und ist laut Hersteller runder denn je. Die Maschinerie hinter der Sportart Fussball ist ein gigantisches Imperium mit stetig steigender Anhängerzahl . Fussballbegegnungen werden zu grossen Events stilisiert und Sportevents gleichen einer Show. Auch das Fernsehen weicht von diesem Trend nicht ab. Die für Anhänger dieser Sportart faszinierenden Bilder, die riesigen Nahaufnahmen, zeitnahe Wiederholungen und aufklärende Zeitlupenbilder sind Elemente, mit der das audio-visuelle Medium seine eigene Realität schafft und damit eine Art 'neue Welt' - nämlich die des Fernsehens - forciert. Zentraler Koordinationspunkt der einzelnen Fussballbegegnungen bei der Fernsehübertragung ist das Studio: Bei arena die 'Bundesliga-Show' mit eigenem Dome und bei Premiere schlicht 'Fussball Bundesliga' genannt. Es gab Ende Dezember 2005 einen grossen Umbruch im Bereich der Fussballübertragung im Fernsehen: Der Pay-TV Sender Premiere , welcher im deutschen Fussball schon als ein Synonym für die Übertragung des Profifussballs galt, wurde durch arena abgelöst. Mitarbeiter wurden abgeworbenProduktionsplätze wurden geschaffen und neue Häuser errichtet. Auch die Sendung selbst musste neu konzeptioniert werden. Die Produktionsstätte der Plazamedia in Ismaning hat sich nicht geändert, jedoch die Technik, sowie Leitungen, Übertragungswege und die Personen hinter dem Schalter wurden ausgetauscht. Arena stand in der Saison 2006/2007 auf dem Prüfstand und ganz Fernsehdeutschland schaute zu. Deutsche Fussballfans sind nicht gerade zimperlich, wenn es um Ihr 'Baby' - den Fussball geht. Es muss alles stimmen, kein falscher Bildschnitt, keine unnötige Information, nicht zu viel Werbung - alle Beteiligten müssen 100 Prozent geben.Diese Arbeit stellt einen objektiven Vergleich an, um die Situation nach dem möglichem Wechsel vom Monopol zum Duopol darzustellen. Dabei ist klar, dass arena seine erste Saison produzierte. Jedoch war dies beim Erwerb der Live-Übertragungsrechte mit einzubeziehen und so, warb arena viele Mitarbeiter von Premiere ab um den Frontalaufprall zu verhindern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Analyse der Live-Kommentierung der Tour de Fran...
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 2,3, Deutsche Sporthochschule Köln (Institut für Sportpublizistik), Sprache: Deutsch, Abstract: In Frankreich steht ein Ereignis seit Jahrzehnten im Mittelpunkt des sportlichen, des nationalen und sogar internationalen Interesses - die Tour de France. Auch von einem Grossereignis wie der Fussball-Weltmeisterschaft 1998, die in Frankreich stattfand, liess sich die Tour nicht in die zweite Reihe verdrängen. Seit 90 Jahren steht die Tour de France für Triumphe, Tragödien und höchste körperliche und mentale Leistungen aller Teilnehmer. Sie ist das berühmteste Radrennen der Welt. Von Beginn an begleiteten die Medien die Tour de France. War es anfangs nur die schreibende Zunft, kam in den 50er Jahren das Fernsehen hinzu. Die Franzosen boten die Bilder von der Tour an, und auch das deutsche Fernsehen stieg in das Geschäft ein. Seit 1969 berichtet der Saarländische Rundfunk regelmässig von der Tour de France. Nachdem in den 80er Jahren - nach Didi Thurau - das Publikumsinteresse etwas nachgelassen hatte, stiegen die Zuschauerzahlen mit den Leistungen des Teams Telekom in den letzten Jahren sprunghaft an. Seit dem 2. Platz von Jan Ullrich 1996 und erst recht nach seinem Sieg ein Jahr später setzte in Deutschland ein Radsportboom ein. Während der Privatsender Eurosport seit 1989 in Live-Sendungen über die Tour informierte, wurde in den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten meist in einem Tagesresümee von der Tour de France berichtet. 1998 wurde erstmals die Tour 'live' in der ARD übertragen. Drei Wochen lang sendet das Fernsehen täglich Tour de France. An einigen Tagen wird fünf Stunden nonstop live berichtet. Dutzende von Leuten sorgen hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf. Auf Sendung schliesslich sind nur zwei Kommentatoren. Zwar sitzen sie nicht mehr im Strassengraben wie einst Werner Zimmer, sondern in Kabinen im Zielraum, ihre Aufgabe ist die gleiche geblieben. Sie müssen das Produkt Tour de France den Zuschauern nahe bringen, auf das aktuelle Geschehen genauso eingehen wie auf Hintergründe. Der folgenden Untersuchung liegen Beiträge der drei Sendeanstalten zugrunde, die über die Tour de France 2000 berichten. ARD und ZDF haben sich die Berichterstattung im Wechsel aufgeteilt. Eurosport berichtete täglich über einen Zeitraum von drei Wochen. Die vorliegende Arbeit soll sich vor allem mit der Qualität der Berichterstattung bei der Tour de France 2000 befassen. Diese Untersuchung soll erstmals aufzeigen, 'wie' und 'was' die Kommentatoren im Zuge der Tour de France präsentieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot